Immobilien

Immobilienangebote - Häuser

 

Verkauft


Objekt H 8223: 


Mondänes Anwesen mit eigenem See.

Das von uns präsentierte, unter Denkmalschutz stehende Gebäude
wurde im Jahr 1850 als eine großzügige Kornmühle erstellt.

 

Dieses außergewöhnliche Ensemble, welches wie ein kleines Wasserschloss anmutet,
ist eingefriedet in einem wunderschönen, parkähnlichen Areal.
Das Natur belassene, komplett umzäunte Grundstück umfasst 5.700 m².
Es unterteilt sich in 2.300 m² Mühlensee, 1.370 m² Anwesen und Hoffläche und über 2.000 m²
Pferdewiesen / Mischwald, die um das Landhaus arrondieren.
Durch den großflächigen Baumbestand geschützt, finden sich im Inneren des Domizils gestaltete
Wasser- und Garten-Anlagen und weitläufige Terrassenflächen, die den Außenbereich
zu einem besonderen Erlebnis machen.
Der großzügige Wohnkomplex besitzt den ursprünglichen, historischen Charme; er wurde nach
einer umfangreichen, individuellen Sanierung zu einer Wohnidylle im Grünen.
Erwähnenswert ist der auf dem Grundstück befindliche Privatsee mit dem schön angelegten Holzsteg.
In dem weitläufigen See lebt  eine für einen pensionieren Angler bunte Truppe von Speisefischen,
vom Aal bis Zander, die mit einer Sauerstoffpumpe bei guter Gesundheit und Laune gehalten werden.
Der Laerbach speist das Gewässer und fließt dann unter dem Seitentrakt des Hauptgebäudes entlang,
wo er früher das Mühlrad antrieb. Es sei noch intakt, könnte theoretisch mit einem Generator jederzeit Energie erzeugen.
Stilsicher und äußerst qualitätsbewusst wurde mit sehr viel Liebe zum Detail ein Refugium
für Individualisten in Szene gesetzt. Dabei fügen sich Gemütlichkeit und Exklusivität harmonisch
in ein imposantes Gesamtbild ein.
In dem Jahr 2006 wurde das Anwesen in Zusammenarbeit mit namhaften Architekten nach ökologischen Kriterien und unter Verwendung hochwertiger Materialien umfassend kernsaniert, so dass es sich heute
in einem perfekten und bezugsfreien Zustand befindet.
Die Restaurierung beschränkt sich nicht etwa auf die Optik, sondern umfasst auch aufwendige technische Maßnahmen.
So wurde die gesamte Technik des Hauses, alle Versorgungsleitungen, das Dach, die Fenster,
die Außendämmung und viel mehr erneuert. Die Aufzählung weiterer Extras würde den Rahmen
dieser Vorab-Information sprengen.
Gehen Sie davon aus, dass an viele Details gedacht wurde, die Ihre Umgebung schön und Ihr Leben angenehm machen.
Während dieser Restaurierung wurde streng auf das Ambiente und die besonderen, vorhandenen Stilelemente große Rücksicht genommen.
Mit dem Denkmalschutzbeauftragten einigte sich der Bauherr auf eine möglichst originale Wiederherstellung, die Beispielcharakter haben sollte. Denn diese ehemalige „Alte Mühle“
sollte ab heute „up to Date und bewohnbar sein“.
Das Nebengebäude, der ehemalige Kornspeicher, wurde zum Gästehaus konzipiert und,
um eine bessere Sicht auf das Wasser zu bekommen, ein Stück zurückgesetzt.
In dem Hauptgebäude mit der soliden Grundsubstanz wurden großzügig die Linen gezogen.
Mit der Gestaltung der Inneneinrichtung hat der Eigentümer eine renommierte Innenarchitektin beauftragt. Als Highlight des Jahres, Stolz in zwei Wohnzeitschriften musterhaft vorgestellt, verknüpft das
Wohnensemble die besten ursprünglichen Traditionen mit modernster Technik und stilvollem Komfort.
Durch viele, liebevoll geplante Details hat sich ein ganz besonders reizvoller Charakter ergeben.
Es wurde eine Gesamtwohnfläche von 490 m² erschaffen.
Das geräumige Landhaus gliedert sich in zwei Wohnebenen auf.
Was für ein Empfang! Dem staunenden Besucher bietet sich schon vom Eingangsbereich
aus ein imposantes Gesamtbild an.
Der Licht durchflutete, eindrucksvoll zugeschnittene Wohn- und Essbereich verfügt über eine große Anzahl von Fensterelementen, durch die der Blick auf den malerischen Garten, den See und die angrenzenden Wiesen fällt.
Die hochwertige, der Einrichtung des Hauses perfekt angepasste Einbauküche vergibt dem offenen Raum eine unverwechselbare Note.
Gewollt entstand ein Kontrast der weiß geschlemmten Glattputz-Wänden zu den warmen, fachmännisch aufgearbeiteten Holzflächen.
Durch die einheitlich verlegte, geräucherte Eichendiele wird die Großzügigkeit der Wohnräume
im Erdgeschoss unterstrichen.
Ein Blickfang im Wohnzimmer ist ein gemauerter Kamin, der eine wohlige Gemütlichkeit spendet
und mit seiner Wärme auch das Obergeschoss versorgt.
Zur Grundversorgung des kompletten Ensemble dient eine Gaszentralheizung. Unter dem Dach indes profitiert man nicht zu knapp von dem 11KW starken Kamin; das Abgasrohr wurde entsprechend verlängert. So ist das Feuer hinter dem Glas im Wohnzimmer mehr als ein Einrichtungselement.
Unter den Natursandsteinplatten im Eingangsbereich liegt eine Fußbodenheizung. Das Obergeschoss erreichen Sie über eine bequeme Treppe vom Foyer aus. Hier bieten sich komfortabel das Kinderzimmer
mit dem angrenzenden Bad, weiterhin der Elternschlaftrakt mit Ankleide und benachbartem Vollbad an.
Das exklusive, in Pastelltönen gehaltene Badezimmer, stellenweise dekorativ mit Naturstein geschmückt,
ist mit Designerobjekten ausgestattet und verfügt über eine freistehende Badewanne und eine Dusche. Eine effiziente Fußbodenheizung sorgt hier für eine angenehme Bodentemperatur.
Mittels neuer Gauben und Dachfenster bekam das Gebäude auch in den oberen Ebenen mehr Licht
im Inneren.
Die Außenfassade des Hauses ist weiß verputzt und mit einem antiken Bruchstein gepaart.
Eindrucksvoll präsentiert sich die gärtnerisch angelegte Außenanlage mit dem einheitlich verlegten Kopfsteinpflaster, den malerischen Buchsbäumen, einheimischen Gewächsen, zahlreichen Heckenpflanzen, weitläufig, mit Naturstein gepflasterten Wegen- und Terrassenflächen ..., den imposanten,
alten Baumbestand.
Zwei Garagen und mehrere PKW-Stellplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe vom Haus.

Dieses Ensemble im Grünen bietet einen idealen Standort, um das Ländliche mit dem nahe gelegenen, städtischen Leben zu verbinden.

Eine gute Verkehrsanbindung an die Stadt Melle und sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs
sind durch die öffentlichen Verkehrsmittel bestens gewährleistet. Nur wenige Autominuten
vom Wohnhaus entfernt befindet sich der Anschluss an die A 30.

Eine konsequent luxuriöse Immobilie, geprägt durch einen exquisiten und großzügigen Wohnstil.
Menschen mit Tradition und einem Faible für eine stilvolle Lebensart werden sich in diesem hochwertigen Ambiente besonders wohl fühlen.

Lassen Sie sich von dieser außergewöhnlichen Immobilie gerne bei einer Besichtigung überzeugen
und stellen Sie fest, dass wir Ihnen hier Ihre ganz persönliche Lebens-Insel außerhalb des hektischen Alltagsgeschäfts bieten können.

Das Objekt ist nach Absprache mit dem Eigentümer zu übernehmen.


Kaufpreis: 745.000,00 Euro

Grundrisse:

„Durch Prüfung und Verwertung unseres Angebotes kommt ein Maklervertrag zu unseren Allgemeinen Vertragsbedingungen zustande. Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist eine Maklercourtage in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer an uns zu zahlen.“


Kontakt

Telefon: 0521 - 20 98 80
Telefax: 0521 - 20 98 820
E-Mail: info@gfb-maedel.de